Wahl des Gemeinderates am 12. September 2021- Gespräche mit einigen Bewerbern

Im Vorfeld der Gemeinderatswahlen haben wir vom Vorstand uns vorgenommen die Menschen hinter den bunten Bildern, die in der gesamten Gemeinde aushängen, Nägel kennenzulernen. Wer sind die Bewerber, für was stehen Sie ein und welche Ziele verfolgen Sie?

Wir als Dorfgemeinschaft sind dabei völlig neutral. Uns ist es ein Anliegen auch in Zukunft mit den politischen Entscheidern im engen Dialog zu stehen.

Eins können wir schon mal vorweg nehmen, es waren wirklich sehr interessante gute Gespräche mit einigen neuen Erkenntnissen. Das neue Format hat sowohl den Bewerbern als auch uns eine Menge Spaß bereitet.

Wie sollte das ganze ablaufen? Wir hatten einen Fragebogen erstellt auf den insgesamt 9 Fragen vorbereitet waren.

  1. Steckbrief des Bewerbers (neben Alter, Familienstand, Beruf auch die Fragen nach ehrenamtlichen Tätigkeiten in welchen Verein und die Zugehörigkeit zu welcher Partei seit wann)
  2. Was hat Dich bewegt Dich für die Kommunalpolitik aufstellen zu lassen?
  3. Was wird dein Schwerpunkt sein?
  4. Welche Ziele verfolgst Du für den Ortsteil Handorf-Langenberg?
  5. Was stellst Du dir bei der Förderung kleinerer Vereine vor?
  6. Wie ist Deine Meinung zum Fraktionszwang?
  7. Der Ortskern veraltet, hast Du Ideen für eine Einbeziehung der Substanz in die Planung des Ortes?
  8. Wie stellst Du dir die Integration (Migration) von neu zu gezogenen Einwohnern vor?
  9. Abschließend: Was möchtest Du deinen potenziellen Wählern noch sagen, warum bist Du der richtige Kandidat?

Am Anfang war geplant mit allen Bewerbern einzeln ein kurzes Geaspräch (Max. 1h) zu führen. Schon nach  der ersten Veranstaltung haben wir dann gemerkt, dass dieser Zeitrahmen nicht ausreicht und wir haben nach alternativen Möglichkeiten gesucht. Leider konnten wir aus Zeitgründen nicht mit allen Bewerbern (aktuell 13!) im Vorfeld sprechen, vielleicht können wir das bei den nächsten Wahlen noch besser organisieren.

Selbstverständlich kamen bei den Interviews eine Menge Informationen und Anregungen rüber, aber es ist zu aufwendig diese hier alle niederzuschreiben und würde den Rahmen sprengen. Wenn Ihr also Fragen habet, dann sprecht uns doch einfach an. Wir informieren Euch gerne über einzelne Details der Gespräche. Teilnehmer der Gespräche waren Annelie Lausch, Frank Dultmeyer, Carsten Övermann, Jörg Deitermann, Rainer Harpenau und Marie-Theres Landwehr.

Nun zu den bisher interviewten Bewerbern:

  1. Markus Vocks (CDU) 03.08.2021 – Treffen auf dem Holzplartz
  2. Andreas Lucht (IgeHo) 13.08.2021 – Treffen auf dem Holzplatz
  3. Janine Kaiser (IgeHo) 13.08.2021 – Treffen auf dem Holzplatz
  4. Sonja Entrup (CDU) 18.08.2021 – Speeddating in der Grundschule HaLa
  5. Dirk Schwertmann (CDU) 18.08.2021 – Speeddating in der Grundschule HaLa
  6. Markus Meyer (CDU) 18.08.2021 – Speeddating in der Grundschule HaLa
  7. Stefan Heidler (SPD) 02.09.2021 – Treffen Achtern Diek 10

Fazit: Sich in der heutigen Zeit politisch zu engagieren ist nicht selbstverständlich. Unser Dank gilt allen Teilnehmern für Ihre offene Kommunikation  und die anregenden Gespräche. Wir als Dorfgemeinschaft wünschen den Bewerbern viel Erfolg und wir freuen uns mit Euch in Kontakt zu bleiben.

Wer jetzt erwartet hat, dass wir einen einzelnen Kandidaten besonders herausstellen, den müssen wir leider enttäuschen. Das Neutralitätsgebot ist für unseren Verein oberstes Gebot.

Der Vorstand